COMPACTWALL TS/TL

FASSADEN ALS ENERGIEQUELLEN

  •  Jahre Produktgarantie
  •  CE gekennzeichnet

einfach.
minimalistisch.
effizient.

Wir erweitern unsere Produktfamilie und gehen in die Vertikale: Mit unserem neuen System COMPACTWALL TS/TL erhöhen wir das Potenzial von Fassaden als Energiequellen und verbessern die Energiebilanz von Gebäuden nachhaltig.

Mit COMPACTWALL TS/TL setzen wir ein Statement auf dem Markt. Die Montagelösung für die unterschiedlichsten Fassadenarten überzeugt durch hohe Wirtschaftlichkeit und maximale Sicherheit.

Eine kosteneffiziente, optimale Befestigung ist durch den reduzierten Materialeinsatz mit COMPACTMETAL-Komponenten umgesetzt. Die leichte Konstruktion verringert die Belastung an der Fassade wesentlich. Das erhöhte Schienendesign generiert eine optimale Kühlung der PV-Module. Dadurch werden eine erhöhte Leistungsfähigkeit sowie Lebensdauer der PV-Module sichergestellt und potenzielle Fassadenschäden verhindert.

Für die effifiziente und sichere Planung bieten wir auf unserer Website mit dem neuen Planungsleitfaden eine kostenfreie Schritt-für-Schritt Anleitung an. Bei Projekten über 50 kWp können wir mit unseren technischen Planern unterstützen. Weitere Montagelösungen, wie beispielsweise Sandwichanwendungen, sind über unseren Support möglich.

  • Erhöhte Bauteile erleichtern die Einhaltung von Brandschutzrichtlinien
  • Minimalistisches, kosteneffizientes Design
  • Bestehende Komponenten bereits am Lager
  • Effizienzsteigerung durch optimale Hinterlüftung

TL/TLE FÜR DIE MONTAGE IM HOCHFORMAT

Mit den neuen, erhöhten Schienensystemen TLE25 und TLE38 werden die Installationsschritte bei Hochformat-Ausrichtungen von PV-Modulen auf Trapezblechfassaden und -dächern weiter optimiert. Die Reduktion der Produktkomponenten minimiert den Montageaufwand und vereinfacht die einzelnen Arbeitsschritte. Dank der Sternstanzung im TLE und ohne zusätzliches Zubehör für den Potentialausgleich werden Zeit und Kosten reduziert. Beide Varianten TL und TLE sind in den Längen 250 mm und 380 mm erhältlich.

TS/TSE FÜR DIE MONTAGE IM QUERFORMAT

Die beiden Kurzschienen-Varianten ermöglichen die Montage der PV-Module im Querformat. Die erhöhte Kurzschiene TSE ist 80 mm hoch, um ausreichend Hinterlüftung für die volle Leistungsfähigkeit der PV-Module zu gewährleisten. Die Montage von Optimizern ist damit einfach möglich. Beide Varianten TS und TSE sind in der Länge 150 mm erhältlich.

Entdecken Sie unseren einfachen Konfigurationsleitfaden!

Unser Prozess führt Sie Schritt-für-Schritt durch die Planung Ihrer eigenen Photovoltaikanlage für Fassaden aus Trapezblech oder Beton. Mit unserem benutzerfreundlichen Leitfaden können Sie in wenigen Schritten ermitteln, ob Ihre Anlage für Ihr Gebäude geeignet ist und wie viel Leistung Sie benötigen.

Unser Ablauf im Überblick:

  1. Standortbewertung: Finden Sie heraus, ob Ihr Standort für eine Fassaden-PV-Anlage geeignet ist. Dafür erforderlich sind Modulfläche und Gewicht sowie der an ihrem Standort vorherrschende Qp Wert der sich leicht mit unserem AEROTOOL ermitteln lässt.
  2. Anlagengröße:
  3. benötigte Bauteile: nach der Konfiguration hilft ihnen die Installationsanleitung die richtige Menge an Komponenten zu ermitteln
  4. Angebotsanfrage: Senden sie die benötigte Menge an Artikel an order.at@aerocompact.com um ein maßgeschneidertes Angebot zu erhalten.
  5. Auftragsbestätigung:  Nach Annahme unseres Angebots erhalten Sie eine Bestätigung Ihres Auftrags und die Artikel werden versandbereit gemacht.
  6. Umsetzung und Installation: Sobald die Artikel bei Ihnen angekommen sind, können sie PV Anlage an ihrer Fassade mit Hilfe unserer Installationsanleitung installieren.

TLE25 ⁄ TLE38 ERHÖHTE TRAPEZBLECH-BRÜCKE

Die Bauteilhöhe von 80 mm verbessert die Hinterlüftung und ermöglicht die Montage von Optimizern. Durch die Sternstanzung wird ein Potentialausgleich (bei Trapezblech) hergestellt, ganz ohne zusätzliche Komponenten. Somit reduziert die TLE-Brücke den Montageaufwand auf ein Minimum.

​​​​​​TL25/TL38 Trapezblech-Brücke

Eine Direktmontage mit Modulklemmen auf Trapezblech-Brücken minimiert Materialkosten und Arbeitszeit. Für einen Sickenabstand von 100 – 210 mm oder 211 – 333 mm. Volle Sicherheit und schnelle Montage zum günstigen Preis.

TSE15 ERHÖHTE KURZSCHIENE

Kurzschiene mit einer Höhe von 80 mm – um eine optimale Hinterlüftung sicherzustellen, und die Montage von Optimizern zu ermöglichen. Die erhöhte Kurzschiene kann ohne zusätzlichem großem Montageaufwand installiert werden – es ist nur eine Bitverlängerung notwendig. Die passende Bitverlängerung wird bei der Projektplanung im Aerotool vorgeschlagen, damit diese auch immer vor Ort zur Verfügung steht.

TS15 Kurzschiene

Die TS15 Kurzschiene, mit einer Länge von 150 mm, bietet eine größere Montagetoleranz und ermöglicht durch die Verwendung von 3 Dünnblechschrauben eine ideale Tragfähigkeit pro Befestigung. Diese Kurzschiene ist speziell für die Anwendung auf Trapezblechen mit geringer Blechstärke optimiert.

CLE20/CLM20 MODULKLEMMEN

Die PV-Module werden mittels der Universal-Klick-Klemme mit integrierten Erdungspins befestigt. Die systemübergreifende Klemme ist zwischen 28 – 42 mm höhenverstellbar und kann bequem eingeklickt werden. Die Endklemme hat eine Länge von 60 mm. Die Klemmen sind auch in Schwarz erhältlich.

MSS 6x25 Dünnblechschraube

Durch ausschließlich selbstschneidende Schrauben ist die Montage des PV Montagesystems schnell, einfach und effizient.

MSS 6x25 AH Dünnblechschraube

Die Dünnblechschraube, mit dem Maß 6 x 25 mm mit Inbus ist als Sicherungsschraube für den Formschluss bei TSE erforderlich.

CWS Betonschraube

Die CWS Betonschraube ermöglicht eine Direktmontage in Beton ohne die Notwendigkeit von Dübeln. Sie hat die Maße 5 x 40 mm, einen Außensechskant-Antrieb SW8 und besteht aus Stahl mit einer Zinklamellen-Beschichtung.

BJ8 Erdungsbrücke

Die BJ8 Erdungsbrücke ist speziell für den Potentialausgleich konzipiert und hat eine Länge von 20cm. Sie besteht aus robusten Edelstahlklammern und einem verzinnten Kupferdraht, der für eine zuverlässige Erdung sorgt.

BIT8SL BITVERLÄNGERUNG

Die Bitverlängerung erleichtert die Zugänglichkeit bei der Montage von Dünnblechschrauben. Dank der integrierten Feder bleibt die Schraube sicher in der Bitverlängerung fixiert.

WCL8-10 Drahtklemme

Die Drahtklemme gewährleistet eine sichere, stabile Verbindung und hohe Leitfähigkeit zur Einbindung der Anlage in das Blitzschutzsystem. Sie bieten flexible Einsatzmöglichkeiten und sorgen für langfristige Zuverlässigkeit und Korrosionsbeständigkeit.

SCR-MA BEFESTIGUNGSSET

Die SCR-MA Verschraubung ermöglicht die Befestigung von jeglichem Zubehör an allen AEROCOMPACT Schienentypen.

CLP-U UNIVERSAL-KABEL-CLIP

Der Universal-Kabel-Clip ermöglicht eine einfach Befestigung der Kabel. Er kann entweder am Modulrahmen oder an den Schienen fixiert werden.

FINDEN SIE IHR SYSTEM

Products Total: 7
Wandabstand
Aufständerungswinkel
PV-Modulklemmung
PV-Modulausrichtung
TLE

COMPACTWALL TLE

  • Wandabstand: 80 mm
  • Aufständerungswinkel: Wandparallel
  • PV-Modulklemmung: Langseiten-Klemmung
  • PV-Modulausrichtung: Hochformat
TL

COMPACTWALL TL

  • Wandabstand: 18 mm
  • Aufständerungswinkel: Wandparallel
  • PV-Modulklemmung: Langseiten-Klemmung
  • PV-Modulausrichtung: Hochformat
TSE

COMPACTWALL TSE

  • Wandabstand: 80 mm
  • Aufständerungswinkel: Wandparallel
  • PV-Modulklemmung: Langseiten-Klemmung
  • PV-Modulausrichtung: Querformat
TS

COMPACTWALL TS

  • Wandabstand: 18 mm
  • Aufständerungswinkel: Wandparallel
  • PV-Modulklemmung: Langseiten-Klemmung
  • PV-Modulausrichtung: Querformat

DOWNLOADS

  • Leaflet COMPACTWALL TS/TL
  • Checkliste COMPACTWALL TS/TL
  • Montageanleitung COMPACTWALL Hochformat
  • Planungsleitfaden
  • Montageanleitung COMPACTWALL Querformat

WEITERE LÖSUNGEN